Sacramento Kings vor Umzug nach Seattle

Kings Mavericks Basketball
Foto: AP/Jose Luis Villegas Die Fans wollen ihr Team nicht ziehen lassen.

Eine Investorengruppe aus Seattle erwarb 65 Prozent der Anteile am NBA-Klub.

Der NBA-Klub Sacramento Kings steht vor einem Umzug nach Seattle. Wie am Montagabend bekanntwurde, haben Investoren aus Seattle 65 Prozent der Anteile an den Kings erworben. Eine Gruppe um Hedgefond-Manager Chris Hansen und Microcsoft-Geschäftsführer Steve Ballmer einigte sich mit den Besitzern des Klubs auf den Kauf. Die Anteile an den Kings sollen 525 Millionen Dollar gekostet haben.

Nun müssen noch die anderen NBA-Klubbesitzer dem Deal zustimmen. Das dürfte allerdings nur eine Formsache sein.

Seattle hatte von 1967 bis 2008 mit den SuperSonics bereits ein NBA-Team. Dieses zog allerdings nach dem Verkauf an eine Investment-Gruppe im Sommer 2008 nach Oklahoma City.

(APA / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?