Sport
15.02.2018

Roger Federer vor Rückkehr an die Weltspitze

Mit einem Sieg im Viertelfinale von Rotterdam wäre Roger Federer die älteste Nummer eins der Tennis-Geschichte.

Nur noch ein Sieg fehlt Roger Federer, um an die Tennis-Weltranglistenspitze zurückzukehren. Der Schweizer setzte sich im Achtelfinale des Turniers von Rotterdam am Donnerstag gegen den Deutschen Philipp Kohlschreiber mit 7:6(8),7:5 durch. Zwischen Federer und der Rückkehr auf den Tennisthron steht noch ein Niederländer - entweder Robin Haase oder Tallon Griekspoor.

Erreicht der 36-jährige Federer das Halbfinale, kehrt er an die Spitze der Weltrangliste zurück. Der bisher älteste Akteur als Nummer eins war Andre Agassi im Jahr 2003 im Alter von 33 Jahren. Federer war zuletzt im Jahr 2012 an der Spitze des Rankings.