Rogan in London über 200 m Brust vor Podoprigora

Das Finale erreichte Rogan aber nicht
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Österreichs Schwimm-Ass Markus Rogan hat am Dienstagvormittag im Londoner Aquatic Centre seinem Landsmann Maxim Podoprigora in den Vorläufen über dessen Spezialstrecke 200 m Brust in 2:17,24 Minuten exakt sieben zehntel Sekunden abgenommen.


Als Zehnter und Elfter der "Ausländerwertung" kamen beide nicht ins Finale, inklusive der britischen Teilnehmer belegten sie die Plätze 22 bzw. 27.

Dinko Jukic schlug über 100 m Kraul in 51,14 Sekunden an, was in einem starken Feld Rang 37 und das Vorlauf-Out bedeutete. Diese Strecke bestritt der 23-Jährige - wie Rogan die 200 m Brust - lediglich als Füller zwischen den 200 m Delfin am Montag und den 200 m Lagen am Mittwoch. Da wird auch wieder Rogan in Aktion treten. Sebastian Stoss hat am Mittwoch die 200 m Rücken vor sich. Am Donnerstag bestreiten schließlich Jukic und Martin Spitzer die Konkurrenz über 100 m Delfin.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?