Sport 06.04.2012

Rodriguez gewann im Baskenland erneut vor Sanchez

Der Spanier Joaquin Rodriguez hat am Karfreitag bei der Baskenland-Radrundfahrt seinen zweiten Etappensieg in Folge gefeiert.

Der Katjuscha-Profi setzte sich auf dem fünften und vorletzten Teilstück über 183 Kilometer von Bera nach Onati wie am Vortag vor seinem diesmal zeitgleichen Landsmann Samuel Sanchez durch und verteidigte damit die Gesamtführung.

Rodriguez geht mit neun Sekunden Vorsprung auf Olympiasieger Sanchez in das abschließende Einzelzeitfahren (18,9 km) am Samstag. Durch die geringen Zeitabstände haben stärkere Zeitfahrer wie der deutsche Weltmeister Tony Martin aber ebenfalls noch Chancen auf den Gesamtsieg.

Erstellt am 06.04.2012