Sport 23.03.2012

Raudaschl verlor bei Finn-EM fünf Ränge

Florian Raudaschl hat bei der Europameisterschaft der Finn-Segler vor Scarlino am Donnerstag an Boden verloren.

Nach den Plätzen 30 und 13 rutschte der Wolfgangseer fünf Ränge zurück, liegt als Siebenter aber weiter auf Kurs Richtung Medal Race. Der Italiener Filippo Baldassarri übernahm auf heimischen Gewässern die Spitze.

Am Freitag stehen bis zu drei weitere Wettfahrten auf dem Programm, ehe am Samstag das Medal Race folgt.

Erstellt am 23.03.2012