Sport
19.03.2012

Raudaschl bei Finn-EM nach erstem Tag Dritter

Einen guten Start hat Florian Raudaschl bei der Europameisterschaft der Finn-Segler vor Scarlino erwischt.

Der Wolfgangseer rangiert nach den zwei Wettfahrten des ersten Tages in der südlichen Toskana mit den Rängen vier und sechs an der dritten Stelle. "Der Zwischenstand kann sich sehen lassen und tut dem Selbstvertrauen enorm gut", erklärte Raudaschl.

Der Sohn des ÖOC-Rekord-Olympiateilnehmers Hubert Raudaschl möchte im Mai bei der WM seinen Startplatz für die Sommerspiele in London sicherstellen.