Für Nadal ist die Saison frühzeitig gelaufen.

© REUTERS/ALY SONG

Tennis
10/20/2016

Nadal beendet Saison 2016 vorzeitig

Der Spanier muss wegen Handgelenksproblemen die restlichen Turniere auslassen.

Diese Entscheidung von Rafael Nadal hat auch große Bedeutung für Dominic Thiem: Der spanische Tennis-Star entschied am Donnerstag, seine Saison vorzeitig zu beenden. Nach dem gemeinsam mit seinen Betreuern in Manacor beschlossenen Verzicht auf die restlichen Turniere und das ATP-Finale der besten acht in London ist Thiem in der Saisonwertung Siebenter und liegt 560 Punkte vor dem ersten Rivalen.

Nadal lässt wegen einer Handgelenksverletzung im linken Arm, die ihn heuer schon bei den French Open zur Aufgabe nach der 2. Runde gezwungen hatte, die Turniere in Basel und Paris-Bercy sowie London aus. In einem Statement erklärte der Gewinner von 14 Grand-Slam-Turnieren, er werde sich intensiv auf 2017 vorbereiten.

"Es ist kein Geheimnis, dass ich bei den Olympischen Spielen zuwenig vorbereitet und nicht völlig erholt angetreten bin. Aber das Ziel war, für Spanien eine Medaille zu holen", erklärte Nadal. "Seither habe ich Schmerzen und das zwingt mich, die Saison zu beenden."

Nadal ist aktuell Siebenter in der Saisonwertung. Nach seinem Aus rückt Thiem, der in der Wiener Stadthalle in der kommenden Woche ein Comeback gibt, auf den siebenten Rang vor. Auf den Belgier David Goffin, der ihn als erster Spieler aus dem Kreis der acht Teilnehmer verdrängen könnte, hat Thiem ein Guthaben von 560 Punkten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.