Christopher Froome verteidigte die Gesamtführung.

© undefined

Radsport
06/11/2014

Russe Trofimow gewinnt 4. Dauphine-Etappe

Gesamtführender bleibt der Brite Christopher Froome.

Der Russe Juri Trofimow hat die 4. Etappe des Etappenrennens Criterium du Dauphine nach einer Attacke für sich entschieden. Der Katjuscha-Radprofi griff im Anstieg auf den Col de Manse entscheidend an und zeigte bei der Abfahrt nach Gap Mut zum Risiko. Nach 167,5 km siegte Trofimow 23 Sekunden vor dem Schweden Gustav Larsson. Die Gesamtführung verteidigte Titelverteidiger Chris Froome souverän.

Der britische Gewinner der letztjährigen Tour de France liegt beim einwöchigen Tour-Vorbereitungsrennen weiter zwölf Sekunden vor dem Spanier Alberto Contador. Am Mittwoch erreichte das Hauptfeld um Froome und Contador das Ziel mit 2:10 Minuten Rückstand auf den Sieger. Stefan Denifl platzierte sich als bester Österreicher mit bereits 9:29 Minuten Rückstand auf Rang 96.

4. Etappe, Montelimar - Gap (167,5 km):

1. Juri Trofimow (RUS) Katjuscha 3:59:22 Std. - 2. Gustav Larsson (SWE) IAM +23 Sek. - 3. Pim Ligthart (NED) Lotto 25 - 4. Lars Petter Nordhaug (NOR) Belkin 28 - 5. Peter Velits (SVK) BMC - 6. Maxime Bouet (FRA) AG2R beide gl. Zeit. Weiter: 96. Stefan Denifl (AUT) IAM 9:29 Min. - 114. Matthias Brändle (AUT) IAM 12:38 - 153. Daniel Schorn (AUT) NetApp 20:23.

Gesamtwertung:

1. Chris Froome (GBR) Sky 14:09:19 - 2. Alberto Contador (ESP) Tinkoff-Saxo +12 Sek. - 3. Wilco Kelderman (NED) Belkin 21 - 4. Andrew Talansky (USA) Garmin 33 - 5. Jurgen Van den Broeck (BEL) Lotto 35 - 6. Vincenzo Nibali (ITA) Astana 50. Weiter: 83. Denifl 18:20 - 110. Brändle 25:57 - 152. Schorn 38:22.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.