Sport
17.06.2017

Mühlberger Vierter bei Bergankunft in Slowenien

Diese Position nimmt der Bora-Radprofi auch in der Gesamtwertung ein.

Gregor Mühlberger hat wenige Tage nach seinem Sieg bei "Rund um Köln" einen weiteren Beweis seiner starken Form geliefert. Der Niederösterreicher belegte auf der 3. Etappe der Slowenien-Rundfahrt von Celje zur Bergankunft in Rogla den vierten Rang. Diese Position nimmt der Bora-Radprofi auch in der Gesamtwertung ein. Er liegt 35 Sekunden hinter seinem führenden Teamkollegen Rafal Majka.

Der Pole gestaltete als Solosieger nach dem 14 km langen Anstieg seine Generalprobe für die Tour de France erfolgreich. Majka führt vor dem Schlusstag acht Sekunden vor dem Italiener Giovanni Visconti.

Der Niederösterreicher Hermann Pernsteiner zeigte sich eine Woche nach seinem zweiten Gesamtrang bei der Alpentour-Trophy der Mountainbiker auch auf dem Straßenrad bestens in Schuss. Der Fahrer des Teams Amplatz Langenlois klassierte sich an sechster Stelle (+39 Sek.) und ist wie bei der Österreich-Rundfahrt im Vorjahr auch Gesamt-Sechster (+49).

Tour de Suisse: Etappensieg von Sagan

Weltmeister Peter Sagan feierte am Samstag seinen 15. Etappensieg bei der Tour de Suisse. Der Slowake setzte sich auf dem 8. Abschnitt um Schaffhausen im Sprint vor den Italienern Sacha Modolo und Matteo Trentin durch. In der Gesamtwertung führt vor dem abschließenden 28-km-Zeitfahren weiter der Slowene Simon Spilak 52 Sekunden vor Damiano Caruso (ITA) und 65 vor Steven Kruiswijk (NED).

Sagan, der vom Niederösterreicher Patrick Konrad unterstützt wurde, baute mit seinem zweiten Erfolg bei der 81. Auflage seinen Rekord an TdS-Tagessiegen aus.