Sport
31.08.2015

Zweijahresvertrag für Gregor Mühlberger bei Bora

Der 21-Jährige gehört laut seinem neuen Teammanager "unbestritten zu den talentiertesten U23-Rundfahrern".

Der Niederösterreicher Gregor Mühlberger hat beim deutschen Radrennstall Bora-Argon 18 einen Zweijahresvertrag ab 2016 unterschrieben. Der 21-Jährige ist neben Patrick Konrad und Daniel Schorn der bereits dritte rot-weiß-rote Profi im Dress der heuer auch bei der Tour de France angetretenen Pro-Continental-Mannschaft.

Mühlberger hatte zuletzt bei der renommierten Tour de l'Avenir für U23-Fahrer als zwischenzeitlicher Spitzenreiter überzeugt. Auch bei der Österreich-Rundfahrt und mit seinem Sieg bei der Oberösterreich-Rundfahrt stellte der Felbermayr-Wels-Fahrer heuer sein Talent bereits mehrfach unter Beweis.

Im August war Mühlberger wie Lukas Pöstlberger bei Bora bereits als Gastfahrer im Einsatz gewesen. "Gregor gehört unbestritten zu den talentiertesten U23-Rundfahrern. Er kann klettern, ist stark im Zeitfahren und trotz seines jungen Alters auch taktisch schon sehr versiert", meinte Teammanager Ralph Denk über seinen Neuzugang.