De la Parte schnappte sich am Kitzbüheler Horn das Trikot des Gesamtführenden.

© KURIER/Stefan Sigwarth

Österreich-Rundfahrt
07/10/2015

De la Parte gewinnt Etappe auf Kitzbüheler Horn

Der Spanier ist zugleich neuer Gesamtführender, Felix Großschartner krönt sich zum "Glocknerkönig".

Der Spanier Victor de la Parte hat sich am Freitag bei der Königsetappe der diesjährigen Österreich-Rundfahrt überlegen den Tagessieg gesichert. Der Profi aus dem Team Vorarlberg setzte sich auf der 6. Etappe nach 167 km von Lienz über den Großglockner bis zum Kitzbüheler Horn mit über einer Minute Vorsprung vor dem Belgier Ben Hermans (BMC) und dem Tschechen Jan Hirt (CCC) durch.

De la Parte sicherte sich auf der Etappe mit fast 4.000 Höhenmetern auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Hirt musste trotz seines dritten Platzes die Gesamtführung abgeben. Bester Österreicher wurde Stefan Denifl als Zehnter, der nun auch in der Gesamtwertung bester österreichischer Fahrer ist. De la Parte hatte bereits auf der 4. Etappe den Sieg am Dobratsch errungen.

Der Oberösterreicher Felix Großschartner aus der Felbermayr-Mannschaft hatte sich im Zuge der 6. Etappe den Titel des "Glocknerkönigs" gesichert. Bereits im Vorjahr hatte mit seinem aktuellen Teamkollegen Gregor Mühlberger ein Österreicher am Großglockner triumphiert. Am Samstag steht die 7. Etappe von Kitzbühel nach Innsbruck auf dem Programm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.