Sport
26.01.2018

Quick-Step-Radprofis bei Unfall schwer verletzt

Laurens De Plus und Petr Vakoc wurden von einem LKW angefahren und erlitten schwere Verletzungen.

Die Radprofis Laurens De Plus und Petr Vakoc vom belgischen Quick-Step-Team sind bei einer Trainingsfahrt in Südafrika von einem Lastwagen angefahren und schwer verletzt worden. Während der Belgier De Plus Nieren- und Lungenquetschungen sowie diverse Hautabschürfungen erlitt, zog sich der Tscheche Vakov nach Teamangaben vom Freitag mehrere Wirbelfrakturen. Beide sollten am Freitag operiert werden.

Zuvor hatte sich der Quick-Step-Sprinter Fernando Gaviria bei auf der 4. Etappe der San-Juan-Tour in Argentinien verletzt. Der Kolumbianer erlitt bei einem Sturz auf der Zielgeraden eine tiefe Fleischwunde am Bein.