Verdienter Jubel: Keiner kletterte am Samstag wie der Franzose Thibaut Pinot.

© Deleted - 257457

Tour de France
07/25/2015

Pinot gewann Alpe d'Huez, Leader Froome die Tour

Der Franzose Thibaut Pinot siegte auf der Königsetappe. Leader Froome ist nicht mehr zu schlagen.

Christopher Froome steht nach der letzten Bergankunft der Tour de France praktisch als Gesamtsieger fest. Der Brite wurde auf der 20. Etappe von Modane nach L'Alpe d'Huez (110 km) zwar von den Verfolgern Nairo Quintana und Alejandro Valverde mehrfach attackiert, die letzten 109 km am Sonntag werden bei einem Vorsprung von 1:12 Minuten für Froome aber zu einer Triumphfahrt.
Der 30-jährige Profi des Teams Sky kämpfte sich 1:26 Minuten hinter Quintana, der damit seinen Rückstand damit mehr als halbierte, als Fünfter ins Ziel der letzten Bergankunft der 102. Tour-Auflage. Trotz Problemen im Schlussanstieg fixierte Froome seinen zweiten Gesamtsieg nach 2013.
In die Siegerliste nach dem klassischen, 13,8 km langen Anstieg über 23 Kehren trug sich in 1.850 m Höhe der Franzose Thibaut Pinot, der Gesamtdritte von 2014, ein. Quintana wurde mit 18 Sekunden Rückstand Etappenzweiter und wird die Tour auf den Pariser Champs Elysees am Sonntagabend (ca 19.00 Uhr MESZ) auch wie im Vorjahr als Gesamtzweiter beenden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.