Sport 21.04.2012

Phoenix-Stürmer Torres für 25 Spiele gesperrt

Raffi Torres von den Phoenix Coyotes ist am Samstag von der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL für 25 Spiele gesperrt worden.

Torres wurde für einen Check gegen den Kopf von Marian Hossa (Chicago Blackhawks) am Dienstag im Viertelfinale der Western Conference aus dem Spiel gezogen. Torres traf Hossa unvorbereitet, nachdem dieser den Puck längst abgespielt hatte.

Der 33-jährige Slowake lag minutenlang auf dem Eis, ehe er in ein Krankenhaus gebracht wurde, das er mittlerweile aber wieder verlassen konnte. Wie lange Hossa, Chicagos bester Scorer im Grunddurchgang, ausfällt, ist offen.

Erstellt am 21.04.2012