Olympiasieger Mark Lenzi mit 43 Jahren gestorben

1992 gewann er Olympia-Gold
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Mark Lenzi, 1992 in Barcelona Olympiasieger im Wasserspringen, ist im Alter von nur 43 Jahren an den Folgen eines Ohnmachtsanfalls gestorben.


Der US-Amerikaner litt unter niedrigem Blutdruck und befand sich seit zwei Wochen in Spitalbehandlung.

Lenzi hatte es mit seinem Triumph vom 3-m-Brett bei den Sommerspielen vor 20 Jahren geschafft, in die Phalanx der chinesischen Wasserspringer einzudringen und war der erste Wasserspringer, der für einen Sprung mehr als 100 Punkte bekam. Vier Jahre später in Atlanta gewann er nochmals Bronze.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?