David Oliver of the U.S. celebrates winning the men's 110 metres hurdles final during the IAAF World Athletics Championships at the Luzhniki stadium in Moscow August 12, 2013. REUTERS/Dylan Martinez (RUSSIA - Tags: SPORT ATHLETICS)

© Reuters/DYLAN MARTINEZ

Leichtathletik-WM
08/12/2013

Oliver gewann WM-Gold im Hürdensprint

Er erzielte die neue Jahresweltbestzeit von 13,00 Sekunden.

David Oliver hat am Montag bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau WM-Gold über 110 m Hürden in der neuen Jahresweltbestzeit von 13,00 Sekunden vor seinem US-Landsmann Ryan Wilson (13,13) gewonnen. Bronze ging an den Russen Sergei Schubenkow (13,24), der damit einen Dreifacherfolg der Vereinigten Staaten verhinderte. Titelverteidiger Jason Richardson wurde Vierter, Weltrekordler Aries Merritt (beide USA) Sechster.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.