Sport
15.01.2018

Nur noch Thiem vertritt Österreich in Melbourne

Die drei Österreicher, die am Montag in Melbourne im Einsatz waren, müssen alle schon früh die Segel streichen.

Nach Andreas Haider-Maurer und Dennis Novak ist am Montag zu Beginn der mit 35,67 Mio. Euro dotierten Australian Open auch der dritte Österreicher ausgeschieden. Gerald Melzer unterlag dem Georgier Nikolos Basilaschwili nach 2:19 Stunden mit 3:6,4:6,6:2,3:6. Damit ist nur noch der als Nummer 5 gesetzte Dominic Thiem, der erst am Dienstag ins Turnier startet, für Österreich im Einzel dabei.

Haider-Maurer unterlag in den frühen Morgenstunden nach europäischer Zeit dem Ukrainer Alexander Dolgopolow mit 6:7, 3:6 und 4:6. Auch für Dennis Novak hat sich die Reise nach Melbourne nicht gelohnt: Bei seinem Grand-Slam-Debüt musste sich der Qualifikant dem als Nummer drei gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow mit 3:6,2:6,1:6 geschlagen geben.