Sport
11.03.2018

Novak Djokovic meldet sich zurück

Der ehemalige Weltranglisten-Erste gibt in der Nacht in Indian Wells ein unerwartet frühes Comeback.

Im Dezember roch alles nach einem Comeback von Novak Djokovic. Doch just zum Saisonstart schmerzte der Ellobogen erneut, bald nach den Australian Open, bei denen er ins Achtelfinale kam, war eine Operation unumgänglich.

Urpsrunünglich wollte der Serbe erst im Mai in Madrid zurückkehren, doch der Heilungsprozess verlief sensationell. Nun feiert der 30-Jährige bereits am Sonntag Nacht (MEZ) in Indian Wells sein Comeback. Dort, wo Nole bereits fünf Mal triumphierte. Gegner ist der Japaner Taro Daniel.

Die Trainingseinheiten versprachen sehr viel, Djokovic zeigte sich in Indian Wells in Topverfassung. Wenn der zwölfmalige Grand-Slam-Sieger derzeit Grundschläge oder Aufschläge übt, steht mit Andre Agassi hinter ihm ein Mann, der selbst achtmal auf höchster Ebene triumphierte. Dazu kommt der Tscheche Radek Stepanek, der seit einigen Monaten das Team um den ehemlaigen Weltranglisten-Ersten verstärkt.

Der Anspruch ist noch immer hoch, auch wenn Djokovic nach seiner Verletzung derzeit nur auf Rang 13 zu finden ist.