Sport
31.05.2017

Nicole Wesner: Drei WM-Titel zu verteidigen

Am 15. Juli steigt Nicole Wesner in Ludwigshafen in den Ring - als amtierende Weltmeisterin stehen drei Gürtel auf dem Spiel.

Etwas mehr als ein halbes Jahr nach ihrem letzten Kampf steigt Nicole Wesner wieder in den Boxring: Unweit ihrer langjährigen Heimat Mannheim, in Ludwigshafen, trifft die 39-Jährige auf Christina Linardatou aus der dominikanischen Republik. Auf dem Spiel stehen dabei Wesners drei WM-Titel - die Wahl-Österreicherin ist amtierende Weltmeisterin der Verbände WBF, WIBF und GBU.

Ihre Gegnerin bei dem - vom Top-Promoter Team Sauerland ausgerichteten - Event ist mit neun Siegen aus ihren bisher zehn Kämpfen nicht zu unterschätzen. Ihre bisher einzige Niederlage steckte Linardatou gegen die WBC-Weltmeisterin Delfine Persoon ein. "Delfine schlägt sehr hart. Christina ist mit ihr über die Runden gegangen", schätzt Wesner ihre Kontrahentin ein. "Man hat gesehen, dass sie eine sehr zähe Kämpferin ist."

Dennoch geht Wesner als Favoritin in den Kampf. In ihren zwölf Profi-Kämpfen ist die Spätstarterin, die erst 2012 ihr Debüt gab, noch unbesiegt. In ihrem bis dato letzten Kampf verteidigte sie ihre Titel überaus erfolgreich - die bis dahin unbesiegte Diafane Salazar schlug Wesner im Dezember schon nach zwei Runden durch Technischen Knock-Out.