Sport
09.04.2017

NBA: Toronto mit Jakob Pöltl zum 50. Saison-Sieg

Dem Wiener gelangen beim 110:97 bei den New York Nicks acht Punkte und sieben Rebounds

Die Toronto Raptors haben am Sonntagabend (MESZ) den 50. Saisonsieg in der NBA gefeiert. Maßgeblichen Anteil am 110:97 bei den New York Knicks hatte der Wiener Jakob Pöltl. Erfolgreichster Scorer der Kanadier war einmal mehr DeMar DeRozan mit 35 Punkten.

Pöltl wurde von Coach Dwane Casey erst 2:15 Minuten vor Ende des dritten Viertels erstmals aufs Feld geschickt. Der Rookie-Center brachte viel neue Energie ins Spiel der Raptors. Er blieb bis zum Schluss - somit 14:15 Minuten - auf dem Parkett und bilanzierte mit acht Punkten ohne Fehlwurf sowie sieben Rebounds. Der Wert 16 im Plus/Minus war der drittbeste in den Reihen der Kanadier, die nun nicht mehr vom dritten Platz in der Eastern Conference verdrängt werden können.

Mit dem Sieg vom Sonntag haben die Raptors die Knicks „gesweept“ (4:0). Ihr letztes Spiel im NBA-Grunddurchgang bestreiten sie in der Nacht auf Donnerstag bei den Cleveland Cavaliers. Gegen den Titelverteidiger ist Toronto im laufenden Spieljahr noch sieglos (0:3).