Sport
28.12.2012

Clippers bauen Siegesserie aus

Die Los Angeles Clippers gewinnen in der NBA gegen die Boston Celtics, was den 15. Sieg in Folge bedeutet.

Die Los Angeles Clippers haben ihre Siegesserie in der NBA weiter ausgebaut. Am Donnerstag gewann das Team aus Kalifornien diskussionslos 106:77 gegen die Boston Celtics und bereits zum 15. Mal in Folge. Die Clippers behaupteten sich in der Basketball-Eliteliga somit als die Nummer 1 im Ranking, nachdem auch Verfolger Oklahoma City Thunder mit einem 111:105 n.V. gegen die Dallas Mavericks erfolgreich blieb.

Der Heimerfolg der Clippers beruhte auf einer starken Teamleistung, alle elf eingesetzten Akteure trugen sich im Staples Center in die Scorerliste ein. Für Boston war es die deutlichste Schlappe der gesamten Saison. In Oklahoma City war Thunder-Star Kevin Durant mit 40 Zählern der überragende Spieler. Für Ex-Meister Dallas wird es nach der 17. Niederlage im 29. Spiel für das Play-off bereits eng. Dirk Nowitzki kam in seinem zweiten Einsatz nach seinem Comeback auf gerade einmal neun Punkte.

Abseits des sportlichen Geschehens fasste Dwyane Wade von Meister Miami eine Sperre für ein Spiel aus. Der Heat-Guard hatte im Spiel gegen Charlotte am Mittwoch seinen Gegenspieler Ramon Sessions gekickt.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag: Los Angeles Clippers - Boston Celtics 106:77, Oklahoma City Thunder - Dallas Mavericks 111:105 n.V.