Chris Paul (li.) werden die Clippers schmerzlich vermissen.

© Deleted - 1639908

NBA
04/26/2016

Saison-Aus für Clippers-Star Chris Paul

Der Spielmacher erlitt einen Bruch der rechten Wurfhand.

Die Los Angeles Clippers müssen im weiteren Verlauf der NBA-Playoffs voraussichtlich ohne ihren Star-Spielmacher Chris Paul auskommen. Der Basketball-Olympiasieger erlitt am Montag bei der 84:98-Niederlage bei den Portland Trail Blazers einen Bruch der rechten Wurfhand.

„Es sieht nicht gut für ihn aus“, sagte Clippers-Trainer Doc Rivers nach der Niederlage, bei der sich in Blake Griffin ein weiterer Leistungsträger verletzte. Griffin humpelte mit einer Verletzung am linken Oberschenkel im letzten Spielviertel vom Feld. Seine Einsatzchancen im fünften Spiel in der Nacht zum Donnerstag bezifferte Rivers auf 50:50. In der Serie über maximal sieben Partien steht es nun 2:2.

Auch die Charlotte Hornets schafften mit einem 89:85-Heimsieg über Ex-Meister Miami Heat den Ausgleich zum 2:2. Die Dallas Mavericks schieden nach der 104:118-Niederlage bei den Oklahoma City Thunder aus. Der Meister von 2011 verlor die Serie mit 1:4.

NBA-Ergebnisse

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.