Sport 21.12.2012

Murray auf den Spuren Usain Bolts

© Bild: ap

Tennis-Ass Andy Murray soll dem Jamaikaner läuferisch nur wenig nachstehen.

Topwerte. Starke Worte, die hinter tollen Taten stehen. Andy Murray, regierender Olympiasieger und US-Open-Champ, soll gegenwärtig läuferisch Top-Werte bringen. Im Zuge der Saisonvorbereitung für das nächste Jahr, in dem Murray Nummer eins werden will, absolviert der 25-jährige Brite harte Wochen in Florida.

Sein Fitnesstrainer Jez Green attestierte dem 25-Jährigen gegenüber dem Daily Record dieser Tage hervorragende Werte. „Andy kann sich die ersten zwei oder drei Sekunden so schnell wie Usain Bolt bewegen, wenn er auf dem Platz auf einen kurzen Ball reagiert. Die Kraft, die er in seinen Beinen besitzt, ist unglaublich. Ich schätze, dass er fähig ist, 400 Meter auf der Bahn in einer niedrigen 50-Sekunden-Zeit zu laufen.“

Bei den Australian Open (14. Jänner) kann Murray Gelerntes umsetzen.

www.tennisnet.com

( Kurier ) Erstellt am 21.12.2012