Sport | Motorsport
09.09.2017

VIDEO: Moto3-Fahrer übersteht Horror-Crash

Livio Loi kollidierte in den Schlusssekunden des Moto3-Qualifyings mit dem Motorrad von Gabriel Rodrigo.

Schrecksekunde in der Motorrad-Weltmeisterschaft: Im Qualifying der Nachwuchsklasse Moto3 verunfallte Livio Loi in den Schlusssekunden schwer. Vor ihm war Gabriel Rodrigo beim Einbiegen auf die Start-Ziel-Gerade zu Sturz gekommen, das Motorrad des Argentiniers schleuderte zurück auf die Strecke. Für Loi, der im Windschatten von Rodrigo folgte, blieb keine Zeit für ein Ausweichmanöver.

Die Leopard-Honda des Belgiers wurde samt Fahrer mehrere Meter durch die Luft katapultiert und traf Loi dabei sogar noch im Rücken. Wie durch ein Wunder blieb der 20-Jährige bei dem Horror-Crash nahezu unverletzt, kam mit einem Schlüsselbeinbruch angesichts des Unfalls glimpflich davon. Rodrigo blieb unversehrt.