"Schumacher ist eine Katastrophe"

© Bild: apa

Die internationalen Medien feiern Grand-Prix-Sieger Jenson Button und zerreißen Michael Schumacher.

Italien
La Gazzetta dello Sport: "Der Meister: Im Regen und Chaos siegt immer Button. Button macht keinen Fehler und fliegt auf und davon. Alonso nur Dritter. Ferrari leidet unter der Kälte. Hamilton versaut sein Rennen, Vettel baut seinen Vorsprung weiter aus. Massa und Webber - was für Enttäuschungen."

Tuttosport: "Button siegt vor Vettel. Schumacher ist eine Katastrophe."

Corriere dello Sport: "Button ist ein Zauberer. Vettel holt einen Podiums-Platz für den WM-Titel. Ob Sonne oder Regen - der Engländer macht keinen Fehler."

La Repubblica: "Regen, Fehler und Dreher - Button ist der König der Regenrennen."

Corriere della Sera: "Der 'englische Patient' Button lächelt. Red Bull dominiert nicht mehr."

Frankreich
Liberation: "McLaren und Jenson Button melden sich in Ungarn erneut zurück."

Le Parisien: "Button feiert sein 200. Rennen - Mogyorod hat für Jenson Button etwas vom Paradies auf Erden. 2006 hat er hier seinen ersten Grand-Prix gewonnen, und gestern hat er sich zum 200. Formel-1-Start erneut durchgesetzt."

Le Figaro: "Formel 1 - Button in Feierlaune."

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Ergebnisse

  • Hintergrund

  • Reportage

  • Pressestimmen

Erstellt am 05.12.2011