© APA/AFP/PASCAL POCHARD-CASABIANCA

Motorsport
10/02/2016

Rallye: Ogier gewinnt WM-Lauf auf Korsika

Der Titelverteidiger führt bei drei noch ausstehenden Rennen 68 Punkte vor Mikkelsen.

Weltmeister Sebastien Ogier hat am Sonntag zum ersten Mal die Rallye Korsika für sich entschieden. Der französische VW-Pilot verpasste mit seinem vierten Saisonsieg zwar die vorzeitige WM-Entscheidung, baute den Vorsprung auf seinen diesmal drittplatzierten Markenkollegen Andreas Mikkelsen (NOR) aber auf 68 Punkte aus. Drei Rennen stehen noch aus, das nächste in zwei Wochen in Katalonien.

Auf Korsika triumphierte Ogier bei seinem 36. Karrieresieg 46,4 Sekunden vor Hyundai-Fahrer Thierry Neuville. Der Belgier ist neben Mikkelsen (+1:10 Min.) der einzige Fahrer mit noch theoretischen Titelchancen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.