Sport | Motorsport
28.01.2018

Ogier gewinnt Rallye-WM-Auftakt in Monte Carlo

Der Franzose siegt vor dem Esten Tänak und dem Finnen Latvala.

Der fünffache Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier hat am Sonntag einen souveränen Sieg beim WM-Auftakt in Monte Carlo davongetragen.

Der WM-Titelverteidiger aus Frankreich baute im Ford auf den letzten vier Wertungsprüfungen seine 33,5-Sekunden-Führung vor dem Esten Ott Tänak (Toyota) sogar noch auf 58,3 Sekunden aus. Rang drei ging mit 1:52 Minuten Rückstand an den Finnen Jari-Matti Latvala.