Der Spanier Marc Marquez ist eine Klasse für sich.

© REUTERS/UNITED PHOTOS

MotoGP
06/28/2014

Marquez gewinnt und gewinnt und gewinnt

Marc Marquez gewinnt auch achtes MotoGP-Rennen der Saison.

Marc Márquez hat auch im gefürchteten niederländischen Regen Können und Glück auf seiner Seite gehabt. Der Spanier gewann am Samstag in Assen, der Kathedrale des Motorradsports, auf Honda auch das achte Moto-GP-Rennen der diesjährigen Motorrad-Weltmeisterschaft. Zuletzt war eine solche Serie zu Saisonbeginn in der Königsklasse Rekordchampion Giacomo Agostini aus Italien 1971 gelungen. Für Titelverteidiger Márquez war es der 40. Sieg in einem Motorrad-WM-Rennen, der 14. in der MotoGP. Der 21-jährige Márquez gewann in der Königsklasse nach 26 Runden vor dem Italiener Andrea Dovizioso auf Ducati (+6,714 Sek.) und seinem Landsmann und Stallkollegen Dani Pedrosa (10,791).

Turbulent war das Startprozedere gewesen. Als die Piloten in der Startaufstellung eintrafen, ging ein Regenschauer nieder. Es wurden fleißig Motorräder zurück an die Box geschoben, Räder getauscht und geschraubt. Der Deutsche Stefan Bradl (Honda) stürzte sogar in der Besichtigungsrunde auf dem Weg in die Startaufstellung. Als das Rennen startete, regnete es nicht mehr und die Ideallinie begann aufzutrocknen. Noch auf der ersten Runde allerdings setzte wieder Regen ein. Am Ende kam Márquez mit den Bedingungen am besten zurecht.

WM-Stand

In der WM hat er 200 Punkte auf dem Konto und damit 72 mehr als der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi, der Tagesfünfter wurde. Der Italiener hatte sich erst kurz vor dem Start für Regenreifen entschieden und deshalb dem Feld aus der Box hinterherjagen müssen.

Einen Sieg gab es auch für Márquez’ jüngeren Bruder Alex, der sich in der Moto3-Klasse durchsetzte und damit seinen zweiten Sieg hintereinander feierte. Der erst 18-Jährige verwies mit deutlichem Vorsprung seinen Honda-Teamkollegen Alex Rins sowie den Portugiesen Miguel Oliveira auf Mahindra auf die Plätze.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.