© Screenshot/YouTube

Motorsport
08/07/2016

Nächster Sieg von Preining in Formel 4

Der 18-Jährige vom Lechner Racing Team gewinnt auf dem Nürburgring vor Mick Schumacher.

Zwei Wochen nach seinem Premierenerfolg beim Heimauftritt in Spielberg ist Thomas Preining der nächste Sieg in der Motorsport-Nachwuchsklasse Formel 4 gelungen. Der 18-Jährige vom Lechner Racing Team gewann am Sonntag auf dem Nürburgring den dritten Wochenend-Lauf 1,154 Sekunden vor dem Deutschen Mick Schumacher. In der Gesamtwertung ist Preining nach 18 von 24 Rennen Fünfter.

Das Rennen gewann Preining deshalb vor Schumacher, weil der um die Meisterschaft kämpfende Deutsche auf den letzten Metern von seinem Prema-Teamkollegen Juri Vips auf Platz zwei vorgelassen worden war. Ein "Überholmanöver", wie man es auch von Schumachers Vater, Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, aus dessen Ferrari-Ära hinlänglich kennt.

"Aufgrund des schlechten Anfangs des Wochenendes müssen und dürfen wir jetzt sehr happy sein", sagte Preining nach seinem zweiten Saisonsieg. "Am Anfang hat uns einfach etwas die Pace gefehlt. Jetzt schauen wir nach Zandvoort, wir haben dort bereits getestet, und das hat gut funktioniert", sagte der Sohn des ehemaligen Motorrad-WM-Piloten, Andreas Preining.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.