Sport | Motorsport
06.04.2017

Rallye-WM: Matthias Walkner Dritter in Abu Dhabi

Der Salzburger erreicht das von ihm angepeilte Ziel.

Motocross-Fahrer Matthias Walkner (30) hat seine Jagd auf den Rallye-WM-Titel mit einem dritten Rang bei der " Abu Dhabi Desert Challenge" gestartet. Nächste Station der fünfteiligen WM-Serie "FIM Cross-Country Rallies Championship 2017" ist vom 17. bis 22. April Katar.

Der Salzburger lag in Abu Dhabi auf seiner KTM hinter seinem britischen Teamkollegen Sam Sunderland und dem Chilenen Pablo Quintanilla auf Husqvarna. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und meiner Leistung. Eine Top-3-Platzierung war das von mir angepeilte Ziel und dieses konnte ich erreichen", sagte Walkner, der sich auf eine kleine Pause nach den fünf Tagen bei 45 Grad in den Dünen freute.