Lorenzo (li.) ließ erstmals in dieser Saison Weltmeister Marquez hinter sich.

© REUTERS/ALBERT GEA

MotoGP
06/14/2014

Pedrosa beendet die Pole-Serie von Marquez

Erstmals in dieser Saison heißt der Pole-Mann nicht Marc Marquez. In Montmelo steht sein Landsmann ganz vorne.

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez nimmt erstmals in dieser Saison ein Rennen nicht aus der Pole Position in Angriff. Der 21-jährige Spanier hat alle sechs bisherigen Saisonläufe gewonnen. Beim Grand Prix von Katalonien in Montmelo muss sich Marquez am Sonntag (14.00 Uhr) mit Startplatz drei begnügen. Im Qualifying am Samstag landeten seine Landsleute Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo vor ihm.

Für Honda-Pilot Pedrosa ist es die 26. Pole seiner Karriere in der Königsklasse der Motorrad-WM. Markenkollege Marquez, der sich immerhin noch in die erste Startreihe rettete, fehlten am Ende 0,150 Sekunden auf den 28-Jährigen. Italiens Altmeister Valentino Rossi, 53 Punkte hinter Marquez WM-Zweiter, startet auf seiner Yamaha hinter dem Deutschen Stefan Bradl von Platz fünf.

Qualifying in Montmelo:
1. Dani Pedrosa ESP Honda 1:40,985
2. Jorge Lorenzo ESP Yamaha 1:41,100
3. Marc Marquez ESP Honda 1:41,135
4. Stefan Bradl GER Honda 1:41,220
5. Valentino Rossi ITA Yamaha 1:41,290
6. Aleix Espargaro ESP Yamaha 1:41,308
7. Andrea Dovizioso ITA Ducati 1:41,337
8. Bradley Smith GBR Yamaha 1:41,491
9. Yonny Hernandez COL Ducati 1:41,671
10. Pol Espargaro ESP Yamaha 1:41,66
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.