Marc Marquez sicherte sich die Poleposition in Australien.

© APA/AFP/PAUL CROCK

Motorsport
10/22/2016

Pole für Moto-GP-Weltmeister Marquez auf Phillip Island

Rossi und Lorenzo landen bei schwierigen Quali-Bedingungen weit hinten.

Weltmeister Marc Marquez hat am Samstag beim Motorrad-Grand-Prix in Australien die Pole Position geholt. Bei teilweise regnerischem und stürmischem Training auf Phillip Island in Melbourne setzte sich der nunmehr dreifache Moto-GP-Champion auf Slick-Reifen durch. "Ich dachte mir, ich nehme das Risiko, weil der Kurs komplett trocken war", sagte der Spanier nach seiner insgesamt 65. Pole.

Sein britischer Honda-Markenkollege Cal Crutchlow wurde Zweiter vor Pol Espargaro (Yamaha). Vorjahres-Weltmeister Jorge Lorenzo belegte nur Platz zwölf. Sein Yamaha-Teamkollege, der siebenfache Weltmeister Valentino Rossi, verpasste erstmals seit Einführung des neuen Quali-Formates (2013) die Q2. Der italienische Yamaha-Pilot wird nur als 15. ins Rennen starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.