Espargaro geht erstmals in seiner Karriere aus der Pole Position in ein MotoGP-Rennen.

© Deleted - 1150317

MotoGP
06/27/2014

Marquez auch in Assen nicht aus der Pole

Der Spanier Aleix Espargaro sichert sich in den Niederlanden erstmals die beste Startposition.

Marc Marquez startet zum zweiten Mal in Folge nicht aus der Pole in einen Lauf zur MotoGP. Der junge Spanier musste sich am Freitag in Assen überraschend seinem Landsmann Aleix Espargaro geschlagen geben, der mit seiner Privatteam-Yamaha im Nieselregen deutlich mehr riskierte als der Weltmeister. Marquez hat alle bisherigen sieben WM-Läufe 2014 gewonnen, die ersten sechs davon aus der Pole.

Für Espargaro war es die erste Pole in der Königsklasse überhaupt, er distanzierte Marquez um gleich 1,4 Sekunden. Neben ihm steht das Repsol-Honda-Werks-Duo Marquez und Daniel Pedrosa, womit drei Spanier am Samstag aus der ersten Reihe in den Grand Prix der Niederlande starten. Böse erwischte es Vorjahressieger Valentino Rossi. Der neunfache Weltmeister aus Italien riss fast fünf Sekunden Rückstand auf und startet nur als Zwölfter.

Im Moto2 holte Esteve Rabat (ESP) die Pole, in der Moto3-Kategorie sorgte der australische WM-Führende Jack Miller auf seiner KTM für die Bestzeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.