Walkner musste den Sieg am Ende noch abgeben.

© APA/EPA/EDOARDO BAUER/ATACAMA RALLY

Motocross

Walkner bei WM-Rallye in Chile Zweiter

Der Salzburger verpasst den Sieg um 2:49 Minuten.

09/06/2015, 04:19 PM

KTM-Werksfahrer Matthias Walkner hat den Sieg bei der zur Cross-Country-Rallye-WM zählenden Atacama-Rallye in Chile um 2:49 Minuten verpasst. Der Salzburger Motorrad-Pilot musste den ersten Platz auf der kurzen, aber schwierig zu navigierenden fünften Etappe wieder an den Lokalmatador Pablo Quintanilla abgeben.

"Am Ende muss ich mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Auf der letzten Etappe ist es nicht gut fĂĽr mich gelaufen, die Navigation war extrem schwierig", meinte der Etappensieger der heurigen Rallye Dakar. Walkner war als Spitzenreiter mit 1:15 Minuten Vorsprung in die Schlussetappe gestartet. Der letzte WM-Lauf 2015 geht ab 3. Oktober in Marokko in Szene.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Walkner bei WM-Rallye in Chile Zweiter | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat