© Deleted - 626565

Sport Motorsport
12/05/2011

Loeb dominiert bei Deutschland-Rallye

Der Franzose befindet sich auf dem bestem Weg, zum neunten Mal in Folge in Deutschland zu triumphieren.

Der erste Tag des deutschen Laufs zur Rallye-Weltmeisterschaft hat das gewohnte Bild gebracht: Der französische Seriensieger und -Weltmeister Sebastien Loeb sicherte sich am Freitag nach sechs Etappen in den Mosel-Weinbergen im Raum Trier die Spitzenposition. 7,4 Sekunden betrug der Vorsprung des WM-Spitzenreiters im Citroen DS3 auf seinen Landsmann und Teamkollegen Sebastien Ogier. Loeb hat bisher alle acht deutschen Rallye-WM-Läufe gewonnen.

Der finnische WM-Zweite Mikko Hirvonen im Ford Fiesta RS WRC war mit einem Rückstand von 1:18,4 Minuten vorläufig nur Dritter. Einen guten Einstand bei der Asphalt-Premiere feierte WM-Rückkehrer Mini mit dem vierten Platz des Spaniers Dani Sordo (+1:40,3). Der Norweger Henning Solberg und seine österreichische Co-Pilotin Ilka Minor waren nach dem ersten Tag Siebente (3:22,1).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.