Sport | Motorsport
03.05.2017

Indy 500: McLaren stellt Alonsos Boliden vor

Ex-Weltmeister Fernando Alonso jagt beim Indy 500 der motorsportlichen Unsterblichkeit nach.

Knapp einen Monat vor Fernando Alonsos erstem Auftritt bei den 500 Meilen von Indianapolis hat sein McLaren-Team den Boliden des Spaniers vorgestellt. Am 28. Mai wird Alonso beim Indy 500 auf dem weltberühmten "Brickyard" genannten Kurs antreten. Dafür verzichtet der zweifache Formel-1-Weltmeister sogar auf den Grand Prix von Monte Carlo in Monaco.

Im Heck des Boliden steckt wie auch in Alonsos Formel-1-Wagen ein Honda-Motor. Anders als in der Königsklasse sind die japanischen Triebwerke in der IndyCar-Serie aber durchaus siegfähig. Eingesetzt wird der Wagen von Andretti Autosport, dem Team von Ex-Formel-1-Fahrer Michael Andretti. Am Mittwoch absolvierte Alonso zudem seinen ersten Test in einem IndyCar.

Alonso verfolgt mit dem Start in Indianapolis ein ehrgeiziges Ziel: Als erster Fahrer seit Graham Hill will er sich die berühmte "Triple Crown" des Motorsports aufsetzen, zu der neben einem Sieg beim Indy 500 auch der Triumph bei den 24 Stunden von Le Mans und ein Sieg beim Formel-1-Grand Prix von Monaco gehört. Hill feierte in den 60er Jahren fünf Siege in Monaco und gewann 1966 auch in Indianapolis. 1972 vollendete er die Triple Crown mit einem Gesamtsieg in Le Mans.