Sport | Motorsport
05.10.2018

Formel 1: Mercedes dominierte Freitags-Training in Japan

Lewis Hamilton und Valtteri Bottas fahren der Konkurrenz im zweiten Training zum GP von Japan um die Ohren.

Titelverteidiger Lewis Hamilton ist im zweiten Training für das Formel-1-Rennen in Japan die schnellste Runde des Tages gefahren. Der britische WM-Führende lag am Freitag in Suzuka 0,461 Sekunden vor seinem finnischen Mercedes-Stallkollegen Valtteri Bottas. Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel hatte als Dritter einen deutlichen Rückstand auf das Silberpfeil-Duo.

Hamilton hatte allerdings eine Schrecksekunde. Mit hoher Geschwindigkeit lief er auf den Toro Rosso von Pierre Gasly auf, der auf der Ideallinie sehr langsam unterwegs war. Nur mit Mühe konnte der Weltmeister einen Unfall vermeiden.

Beim fünftletzten Saisonlauf am Sonntag (7.10 Uhr/ ORF eins, RTL) muss Vettel einen weiteren Rückschlag im WM-Zweikampf mit Hamilton fürchten. Vettel liegt bereits 50 Punkte hinter seinem Rivalen und kann nicht mehr aus eigener Kraft Weltmeister werden.