Pascal Wehrlein ist der jüngste Gewinner der DTM.

© DIENER/EM

Motorsport
02/10/2016

Wehrlein wechselt von der DTM in die Formel 1

Pascal Wehrlein wird der vierte Deutsche in der neuen Saison sein.

DTM-Champion Pascal Wehrlein wird in der kommenden Saison für das britische Manor-Team sein Renndebüt in der Formel 1 feiern. Das bestätigte der Rennstall am Mittwoch. "Manor Racing ist der richtige Ort, um meine Formel 1-Karriere zu beginnen. Ich bin überglücklich, hier zu sein", wurde Wehrlein in einer Presseerklärung zitiert. "Jetzt liegt es an mir, die Chance zu ergreifen und die Leistung auf der Strecke zu bringen."

Wehrlein soll den neuen MRT05 mit Mercedes-Antrieb auch am 22. Februar beim Testauftakt in Barcelona steuern. Die Gespräche mit den Manor-Verantwortlichen führte Motorsportchef Toto Wolff von Mercedes. Der deutsche Autobauer beliefert Manor seit diesem Jahr mit den Antriebseinheiten.

Der 21-Jährige ist der vierte deutsche Pilot in der kommenden Weltmeisterschaft neben Vierfach-Champion Sebastian Vettel (Ferrari), Vizeweltmeister Nico Rosberg (Mercedes) und Nico Hülkenberg (Force India).

Empfohlen hatte sich Wehrlein vor allem mit dem Gewinn des DTM-Titels als bislang jüngster Pilot. Vor einem Jahr durfte er für Mercedes und Force India bei Testfahrten zudem bereits hinters Formel-1-Steuer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.