Sport | Motorsport
27.01.2012

Bianchi wird Ersatzpilot bei Force India

Der Franzose gilt als hoffnungsvolles Talent und testete bereits für Ferrari.

Der Franzose Jules Bianchi fungiert in der kommenden Formel-1-Saison als Ersatzfahrer bei Force India. Der 22-Jährige wird zumindest neun Freitagstrainings absolvieren, gab der Rennstall am Freitag bekannt. Bianchi war bereits als Testfahrer für Ferrari tätig und gilt als einer der hoffnungsvollsten Talente aus dem Nachwuchsprogramm der Italiener.

Bei Ferrari könnte nach dem Vertragsende von Felipe Massa nach Saisonende 2012 ein Cockpit frei werden. Bianchi bleibt der Ferrari-Akademie laut Teamangaben erhalten. Ähnlich ist die Situation bei Sauber-Pilot Sergio Perez. Stammfahrer bei Force India sind der Schotte Paul di Resta und der Deutsche Nico Hülkenberg.