© Deleted - 714228

Motorsport
07/11/2013

Christian Klien gibt Formelsport-Comeback

Der Vorarlberger startet im Auto-GP für Zele Racing.

Ex-Formel-1-Pilot Christian Klien gibt am kommenden Wochenende sein Comeback im Formelsport. Der 30-jährige Vorarlberger startet in Mugello für den Kärntner Rennstall Zele Racing in der Auto-GP-Serie.

Laut Christian-Klien-Affairs, der Pressestelle des Rennfahrers, kehrt Klien voerst allerding nur für ein Rennen in den Formelsport zurück. Er möchte mit dem Rennen in Mugello zunächst Einblicke in die Auto-GP-Rennserie gewinnen und sich dann entscheiden, ob er dort bleibt, oder nicht. Mit einer Vorbereitung auf eine Rückkehr in den Formel-1-Zirkus habe dieser Schritt allerdings nichts zu tun.

Christian Klien fuhr zwischen 2004 und 2006 in der Formel 1 für die Rennställe Jaguar und Red Bull Racing. Nach drei Jahren als Testfahrer kehrte er 2010 für eine Saison als Fahrer für das Hispania Racing F1 Team zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.