Sport 08.01.2012

Melzer verliert Doppel-Finale in Brisbane

Der Österreicher unterliegt mit seinem deutschen Partner Petzschner dem Duo Max Mirnyi/Daniel Nestor.

Eine tolle Serie ist am Sonntag in Brisbane gerissen: Jürgen Melzer und sein deutscher Partner Philipp Petzschner verloren erstmals ein Doppel-Finale.

Das geschah allerdings recht klar, gegen die topgesetzten weißrussisch-kanadische Paarung Max Mirnyi/David Nestor gab es bei der 1:6-2:6-Niederlage nichts zu holen. Das sah auch Melzer ein. "Heute wurde uns ordentlich der Hintern versohlt", schreibt Österreichs Topmann auf Twitter. Der Niederösterreicher kassierte in seinem 26. Doppel-Endspiel die 14. Niederlage, eben die erste mit seinem deutschen Standardpartner. Für Österreichs Nummer eins geht es nun in der unmittelbaren Vorbereitung auf die Australian Open ab Mittwoch beim Kooyong-Classic-Einladungs-Turnier in Melbourne weiter.

Genauso wie im Doppel war auch das Endspiel im Einzel eine klare Angelegenheit. Murray ließ dem als Nummer drei gesetzten Ukrainer Alexander Dolgopolow, der durch eine Fußverletzung gehandicapt war, nicht den Funken einer Chance, siegte in etwas mehr als einer Stunde 6:1, 6:3. "Es ist meine erste Woche mit dem neuen Team. Es hat gut geklappt. Hoffentlich werden wir in Zukunft noch mehr Erfolg haben", sagt Murray, der erstmals von Ivan Lendl gecoacht wurde.

( Kurier ) Erstellt am 08.01.2012