Sport
04.03.2012

McIlroy greift als Führender nach Nummer eins

Golf-Jungstar Rory McIlroy hat die perfekte Ausgangsposition, um sich am Sonntag erstmals zur Nummer eins der Welt zu machen.

Der 22-jährige Nordire übernahm beim Honda Classic (5,7 Mio. Euro) in Palm Beach Gardens mit einer 66er-Runde die Führung mit zwei Schlägen Vorsprung.

Bei einem Sieg in Florida würde McIlroy den Engländer Luke Donald als Weltranglisten-Führenden ablösen. Tiger Woods spielte am Moving Day eine 69er-Runde und geht als 18. in den Schlusstag.