Mavs-Debakel bei Nowitzkis Comeback

Mavericks Spurs Basketball
Foto: AP/Darren Abate Die Mavericks kassieren eine ärgerliche Klatsche.

Die Mavericks gehen in texanischen Derby gegen San Antonio Spurs mit 91:129 unter.

Dirk Nowitzki hat trotz seines überraschenden Comebacks die Dallas Mavericks nicht in die Erfolgsspur zurückbringen können. Der deutsche Basketball-Superstar spielte am Sonntag bei seinem Saisondebüt in der NBA nach einer Knieoperation 20 Minuten, war aber mit den Mavs beim 91:129-Debakel im Texas-Derby auswärts gegen die San Antonio Spurs völlig chancenlos.

"Als Team haben wir noch einen langen Weg vor uns", betonte Nowitzki, der auf acht Punkte und sechs Rebounds kam. Nach der 16. Niederlage im 28. Saisonspiel liegt Dallas aktuell nur auf Platz zwölf der Western Conference. Matchwinner für San Antonio war Guard-Forward Danny Green, der sieben seiner acht Dreipunkte-Versuche verwertete und auf 25 Punkte kam.

Sonntag-Ergebnisse der NBA
Brooklyn Nets - Philadelphia 76ers 95:92
New York Knicks - Minnesota Timberwolves 94:91
Orlando Magic - Utah Jazz 93:97
San Antonio Spurs - Dallas Mavericks 129:91
Phoenix Suns - Los Angeles Clippers 77:103
Sacramento Kings - Portland Trail Blazers 108:96

(APA) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?