Lukas Nemecz darf im nächsten Jahr bei der European Tour abschlagen.

© APA/HANS PUNZ

Golf

Lukas Nemecz holte die Tour-Karte

Der Golfer sicherte sich mit einem Erfolg bei der Tour School das Startrecht für die European Tour 2016

11/19/2015, 05:21 PM

Der 26-jährige Steirer Lukas Nemecz spielte in Girona/Spanien eine 71er Runde und beendete das Turnier als geteilter 24. Für die besten 25 gibt es eine Tourkarte. Nemecz feierte damit eine gelungene Aufholjagd, war er doch als 31. in den Finaltag gestartet.

Sieben Birdies

Am Donnerstag brauchte Nemecz am 13. Loch sieben Schläge und musste sich damit ein sogenanntes Triple-Bogey eintragen lassen, woraufhin die angestrebte Tourkarte bereits in weiter Entfernung schien. Danach spielte der Grazer allerdings vier seiner insgesamt sieben Birdies an diesem Tag und sicherte sich um einen Schlag gerade noch den begehrten Startplatz. "Wow! Was für ein Finish! European Tour Karte 2016... Unglaublich cool", schrieb Nemecz danach auf Facebook. Die beiden übrigen angetretenen Österreicher Christoph Körbler und Martin Wiegele hatten am Dienstag den Cut verpasst.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Lukas Nemecz holte die Tour-Karte | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat