Luis Sanchez holte 6. Paris-Nizza-Etappe

Spanier freut sich über seinen Sieg
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Luis Leon Sanchez hat am Freitag nach 178,5 Kilometern die sechste Etappe des Radrennens Paris-Nizza im Sprint vor dem Deutschen Jens Voigt gewonnen.


Der Spanier fing Voigt, der den Schlussspurt einer siebenköpfigen Ausreißergruppe angezogen hatte, erst kurz vor dem Ziel ab. Indes verteidigte Bradley Wiggins seine Gesamtführung.

Der Brite führt weiterhin sechs Sekunden vor dem Niederländer Lieuwe Westra, Dritter ist Levi Leipheimer aus den USA mit zehn Sekunden Rückstand. Die Entscheidung beim ersten bedeutenden Etappenrennen der Saison wird am letzten Tag beim Bergzeitfahren auf den Col d'Eze fallen. Dort scheint Wiggins am Sonntag im Vorteil zu sein. Für den zweimaligen Giro-Gewinner Ivan Basso ist das Rennen bereits beendet. Der Italiener war auf der zweiten Etappe gestürzt, am Freitag stieg er mit Schmerzen vom Rad.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?