Leipheimer im Training von Auto angefahren

US-Radprofi Levi Leipheimer ist im Training im spanischen Teil des Baskenlandes von einem Auto angefahren und am linken Bein verletzt worden.


"Es war ein Schock. Ich bin einfach nur froh, dass ich lebe", sagte der 38-jährige Kalifornier, der für den belgischen Rennstall Omega Pharma-Quick Step fährt.

Bei einer Röntgenuntersuchung wurde kein Knochenbruch festgestellt. Der letztjährige Gewinner der Tour de Suisse musste seine Teilnahme an der Baskenlandrundfahrt in dieser Woche jedoch absagen.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?