Sport
06.03.2013

Lakers gehen in Oklahoma leer aus

Rückschlag im Play-off-Rennen: Die Lakers unterliegen Oklahoma City mit 105:122.

Für die Los Angeles Lakers war in Oklahoma City wie erwartet nichts zu holen. Im Rennen um einen Platz im NBA-Play-off kassierten die Kalifornier am Dienstag eine 105:122-Pleite gegen die heimische Thunder. Russell Westbrook war mit 37 Zählern Matchwinner für Oklahoma, bei den Lakers kam Superstar Kobe Bryant auf 30 Punkte. Die Lakers sitzen in der Western Conference damit auf dem neunten Tabellenrang fest, Oklahoma ist Zweiter.

NBA-Ergebnisse vom Dienstag: Philadelphia 76ers - Boston Celtics 101:109, Oklahoma City Thunder - Los Angeles Lakers 122:105, Sacramento Kings - Denver Nuggets 113:120