Sport 05.04.2012

L.A. Lakers holten NBA-Derbysieg gegen Clippers

© Bild: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Die Los Angeles Lakers sind dem Gewinn der Pacific Division am Mittwoch in der NBA einen weiteren Schritt näher gerückt.

Das Team um Basketball-Superstar Kobe Bryant setzte sich im Stadtduell mit den Los Angeles Clippers 113:108 durch. Bryant versenkte 21 Sekunden vor Schluss den vorentscheidenden Wurf und kam auf insgesamt 31 Punkte Topscorer war aber sein Teamkollege Andrew Bynum mit 36 Zählern.

Die Lakers liegen damit in der Western Conference weiter auf Rang drei hinter Oklahoma City Thunder und den San Antonio Spurs. Während die Spurs mit 87:86 bei den zuletzt starken Boston Celtics ihren neunten Sieg in Serie einfuhren, musste Oklahoma im Schlager bei Titelfavorit Miami Heat 93:98 geschlagen geben. Matchwinner für das Starensemble aus Miami war Superstar LeBron James mit 34 Punkten und zehn Assists.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: Philadelphia 76ers - Toronto Raptors 78:99, Washington Wizards - Indiana Pacers 96:109, Boston Celtics - San Antonio Spurs 86:87, Atlanta Hawks - Charlotte Bobcats 120:93, Miami Heat - Oklahoma City Thunder 98:93, Milwaukee Bucks - Cleveland Cavaliers 107:98, New Orleans Hornets - Denver Nuggets 94:92, Minnesota Timberwolves - Golden State Warriors 94:97, Dallas Mavericks - Memphis Grizzlies 95:85, Utah Jazz - Phoenix Suns 105:107, Portland Trail Blazers - New Jersey Nets 101:88, Los Angeles Clippers - Los Angeles Lakers 108:113

Erstellt am 05.04.2012