"Ich habe mit zwei schöne Kicks zum Kopf getroffen", freute sich Trimmel nach dem Kampf.

© APA/GEORG HOCHMUTH

Kickboxen
12/07/2013

Nicole Trimmel blieb immer in Bewegung

Die Kickboxerin verteidigte ihren WM-Titel in der Klasse bis 65 kg erfolgreich.

Kickbox-Weltmeisterin Nicole Trimmel hat am Samstag ihren Titel in der Gewichtsklasse bis 65 kg bei der Leichtkontakt-Weltmeisterschaft in Antalya (Türkei) erfolgreich verteidigt.

Im Finale gegen die Norwegerin Madelen Softeland setzte sich Trimmel souverän durch und trug einen eindeutigen 3:0-Punktsieg davon. „Ich habe von der ersten Sekunde an alles im Griff gehabt und sie nie an mich rangelassen. Weil sie größer war als ich und eine größere Reichweite verfügte, war mein Motto klar: Immer in Bewegung bleiben! Das ist mir sehr gut gelungen und regelmäßig konnte ich sie von der Seite attackieren. Ich habe mit zwei schöne Kicks zum Kopf getroffen. Es war ein guter Kampf“, erklärte die Titelverteidigerin.

Die Burgenländerin hat sich damit bereits zum sechsten Mal zur Weltmeisterin gekürt. Dazu kommen noch zwei Europameistertitel und der Profi-WM-Gürtel der WAKO PRO. „Ich bin überglücklich jetzt und kann es noch gar nicht richtig realisieren. Aber da ist mir schon etwas Schönes gelungen in den letzten Jahren: EM, WM, EM und jetzt wieder WM, alles gewonnen“, freute sich die 31-Jährige.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.