Sport
12/05/2011

Julia Kayser Zweite im Championat von München

Julia Kayser hat am Samstag beim Reitturnier in München im Championat den zweiten Rang belegt.

Die Österreicherin mit Wohnsitz in den Niederlanden musste sich auf Valdato in fehlerfreien 39,08 Sekunden nur Johannes Ehning, dem jüngeren Bruder von Marcus Ehning, geschlagen geben.

Der Deutsche bewältigte den Stech-Parcours in 37,70 Sekunden. Rang drei ging an die Schweizerin Alexandra Fricker auf Albführens Memphis, nur 0,51 Sekunden hinter Kayser. Kayser hat damit freilich auch ihren Startplatz für den Großen Preis dieses CSI4*-Turniers am Sonntag sicher, das Championat war die Qualifikation dafür. Der Grand Prix zählt auch zur in München endenden Riders-Tour, für die Gesamtleader Ludger Beerbaum trotz eines 49. Rangs vom Samstag als Leader startberechtigt ist. Sollte sich der vierfache Olympiasieger am Sonntag auf Platz neun oder besser platzieren, dann ist er zum fünften Mal Toursieger und "Rider of the year".

München - Championat (S-Springen): 1. Johannes Ehning (GER) Salvador 0 Strafpkt./37,70 Sek. - 2. Julia Kayser (AUT) Valdato 0/39,08 - 3. Alexandra Fricker (SUI) Memphis 0/39,59

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.